KolmSaigurn(c) TVB Rauris Fotograf Flori

SOMMERZEIT IN RAURIS

Eine Urlaubszeit, so vielfältig, aktiv und naturnah

WANDERN, BIKEN, GOLFEN, FISCHEN & CO

Das 30 km lange Raurisertal ist eine Ferienregion voller Möglichkeiten. Vom Gold waschen, einem Tandem-Flug über die Salzburger Berge, Wanderungen durch den mystischen Rauriser Urwald oder der Familien-Ausflug zum Fischteich mit anschließender Hüttenjause. Unser Urlaubs-Domizil ist Ausgangspunkt für die schönsten Wanderungen, Mountain-Bike oder E-Bike-Touren, hier starten einige der Trail-Running-Strecken und nur 20 Autominuten entfernt liegt der glasklare Zeller-See. Ebenso im nahen Umkreis die Golfplätze Zell am See und Goldegg. Erlebt einen Sommerurlaub nach eurem Geschmack - aktiv oder gechillt, aufregend oder relaxt!

Wandern & Bergsteigen

Wieso wandern im Salzburger Raurisertal so beliebt ist?  Mit 295 km markierten Wanderwegen und Alpinsteigen ist der Urlaubsort im Nationalpark "einfach top". Von gemütlichen Familienwanderungen zu den bewirtschafteten Hütten, eine abkühlende Tour am Wasserfall-Weg oder einer sportlichen Besteigung eines 3000ers - die wunderschöne Bergwelt ist unbeschreiblich. Übrigens: Der Ju and Me Wanderrucksack wartet bereits auf euch. 

Rad- und E-Biketouren

Schwingt euch aufs Bike und erkundet das Pinzgauer Radwegenetz mit gemütlichen Radtouren und fordernden Mountainbike-Strecken. Über 20 abwechslungsreiche Touren stehen in der Ferienregion Rauris/Taxenbach zur Auswahl. Eine unserer Lieblings-Genuss-Touren führt ins Rauriser Seidlwinkltal mit den zahlreichen Hütten auf eine gemütliche Einkehr & Jause. 

Unser Tipp: Probiert es mit dem E-Bike - so ist der Tag gleich noch genussvoller!

Trend: Trail-Running

Das Raurisertal gilt als Insider-Tipp in der Trail-Running-Szene. 10 Trails, zwischen 7 und 10 km lang, bilden das aktive Outdoor-Abenteuer der Extraklasse. Von leichten Einsteiger-Routen bis zu knackigen Runs im alpinen Gelände auf über 2.500 Metern ist alles dabei. Das absolute Highlight: Eine Trail-Running-Strecke führt direkt am Gletscher vorbei. Zum Durstlöschen sind im Raurisertal zahlreiche frische Quellen ausgeschildert. 

Reiten, Golf und Co.

Ihr wollt euch mal so richtig auspowern?Sportlichen Urlaubsgästen sind in unserer Aktiv-Region des Salzburger Landes keine Grenzen gesetzt. Paragliding, Bogenschießen, Tennis, Rafting, Klettern, Golf, Schwimmen... Der Sommer ist abwechslungsreicher denn je. Zahlreiche weltbekannte Sehenswürdigkeiten sind ebenfalls in unmittelbarer Nähe wie die Eisriesenwelt, die Kulturstadt Salzburg, Krimmer Wasserfälle und vieles mehr.  Gerne geben wir  euch einige Insider-Tipps.

Gold waschen 

In Rauris ist (fast) alles Gold was glänzt! Schätzungen zufolge, sollten noch 120 Tonnen des Edelmetalls in der Goldberggruppe lagern. Darum lohnt sich auch die Schatzsuche auf den zwei Goldwaschplätzen Bodenhaus und Heimalm - wenn gewünscht auch unter Anleitung. Vielleicht werdet ihr ja fündig. Auf zwei Themenlehrwegen könnt ihr auch mehr zur Geschichte und den Spuren des Goldbergbaus erfahren. 

Geier beobachten 

Als Tal der Geier wird das Rauriser Krumltal bezeichnet und hier erlebt ihr zu gewissen Jahreszeiten ein selten gewordenes Schauspiel - die Könige der Lüfte ziehen hier ihre Kreise in freier Wildbahn. Beobachtet die Steinadler, Gänsegeier und Bartgeier die hier wieder angesiedelt wurden. Ein majestätischer Anblick! Noch mehr Adler, Falken und Eulen zu sehen gibt es bei der Greifvogelschau auf der Rauriser Hochalm.